44. Delitzscher Ixylon Pokal

2. Lauf Sächsische Meisterschaft

Es war wieder soweit, am 14.-16.06.24 fand unser traditioneller Ixylon Pokal, im Volksmund auch Kuchen-CUP genannt, auf der Roitzscher Grube statt. Nach einer zähen Anmeldephase, sind wir doch wieder auf ein beachtliches Starterfeld von 19 Ixylons und 7 Optis gekommen. Am Anreisetag war wie immer Bootaufbau angesagt und gemütliches Beisammensein bei Fettbemme und Bockwurst.

Auch die Fußballanhänger kamen nicht zu kurz, ein kleines Public Viewing war selbstverständlich auch vorbereitet. Dank der gut bestückten Bar und guter Musik haben die letzten Feierwütigen schon wieder die Sonne am Samstagmorgen aufgehen sehen.

Samstagfrüh gab es nach ausgiebigem Frühstück dann die Eröffnung mit anschließendem Startschuss für die Landdisziplinen.

Da alles hervorragend vorbereitet war und alle Schiedsrichter und Helfer super Arbeit geleistet haben, konnten alle Wettkämpfer pünktlich zum Mittagstisch einkehren.

Endlich kamen wir zur Königsdisziplin. Bei besten Bedingungen, Sonne und Windstärke 3-5Bft sollte es ein anspruchsvoller Tag auf dem Wasser werden.

Eines kann man auf jeden Fall sagen, unsere Helferboote und die Wasserwacht hatten alle Hände voll zu tun, um die gekenterten Boote und Leute wieder heil an Land zu bekommen. Es gab sogar eine Ixylon, die auf Grund eines vergessenen Stöpsels im Heck, ihr Boot nun umtaufen könnten auf den Namen eines Unterwasserbootes. Nach zwei Läufen kam dann für viele die lang ersehnte Kuchenpause, die einige Boote dringend nötig hatten, um entweder ihr Material zu reparieren oder sich wieder bei leckeren Kaffee und Kuchen zu regenerieren.

Auch wenn es vielen schwerfiel, gab es noch eine dritte Wettfahrt, die aber bei abflauendem Wind etwas ruhiger wurde, so dass alle wieder wohlbehalten in den Hafen zurückkehren konnten.

Zum Glück gab es für alle nach dem harten Segeltag etwas Ordentliches zu essen. Ein riesiges Schlemmerbuffet mit allem, was der Magen begehrt. Und dies sollte es noch nicht gewesen sein, am späteren Abend wurde dann noch eine Tagessiegerehrung durchgeführt, mit allerhand lustigen Preisen für besondere Ehrungen wie z.B. der Bademeister des Tages usw. … 

So ging auch dieser Tag gemütlich bei Klönsnack und gemütlichem Beisammensein zu Ende.

Sonntag startete der Tag wieder mit einem ausgiebigen Frühstück bevor es zum Start des letzten Laufes ging.
Zum Glück für Viele war der Wind nun auf eine angenehme Windstärke von 2Bft abgeflaut, so dass alle Boote nochmal auf das Wasser konnten.
Nach Abschluss des Segelns gab es noch eine Stärkung beim Mittag, bevor es dann auch schon zur Siegerehrung kam.

Die drei ersten Plätze Klasse Ixylon gingen an:

1.Platz  
Robert Mühlner / Christoph Pabst (Marineclub Delitzsch e.V.)

2.Platz  
Jörg Junker / Benedikt Funk  (Club Maritim Erfurt e.V.)

3.Platz  
Clemens Hollmann / Ilka Engelke (Seeportclub Vorpommern e.V. Ueckermünde)

Die drei ersten Plätze Klasse Optimist gingen an:

1.Platz 
Malte Holzmann (Leipziger Seeportclub e.V.)

2.Platz 
Tara Kieß  (Seeportclub Vorpommern e.V. Ueckermünde)

3.Platz 
Dorothea Mossner  (Seeportclub Vorpommern e.V. Ueckermünde)

Als Abschluss kann ich nur sagen, es war wieder einmal ein wunderschönes Regatta Wochenende beim Marineclub Delitzsch e.V. und ich hoffe auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr – vielleicht dann wieder mit über 20 Booten.

Mit Seesportlichen Gruß
Christoph Pabst
(Marineclub Delitzsch e.V.)

Alle Ergebnisse findet Ihr HIER

What's your reaction?
0Cool0Bad0Lol0Sad

Leave a comment

SEESPORT.DIGITAL © 2024. All Rights Reserved.

SEESPORT.DIGITAL © 2024. All Rights Reserved.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner